Louis Leinau vom Team SKS Sauerland beendet die GCA Bundesliga auf dem 8. Platz der Gesamtwertung

Beim Debüt der virtuellen Radbundesliga belegte der Hüstener Louis Leinau einen beachtlichen 8. Platz. Im abschließenden Rennen am vergangenen Wochenende sprintete Leinau auf den 15. Platz.
Tagesbester Sauerländer war hier Jon Knolle auf Platz 13.

Das Rennen wurde auf dem nachgebildeten Kurs der Rad Weltmeisterschaft 2019 in Harrogate  ausgetragen. Es herrschte vom Start weg ein hohes Tempo und am Ende kämpften nur noch 30 Fahrer um den Sieg. Sieger des letzten Laufs und der Gesamtwertung wurde Lucas Carstensen aus Hamburg.

Insgesamt nahmen über 300 Sportler und Sportlerinnen aus 39 Teams an der E-Liga teil. In der Mannschaftswertung landete das Team SKS Sauerland NRW auf dem 4. Platz hinter den Teams Sportforum(Düsseldorf), Leopard (Luxemburg) und Bike Aid (Saarland). Eine bessere Platzierung Leinaus verhinderte ein technisches Problem beim vorletzten Lauf. Bei der eigentlichen flachen Strecke bekam Leinaus System plötzlich einige Anstiege eingespielt. Diese Fehlermeldungen machte dem Studenten wichtige Punkte zunichte.

Die fünfteilige Rennserie wurde von den Sportlern sehr gut angenommen. Sie bot eine gute Alternative zu den derzeit fehlenden Rennen auf der Straße. Die Akteure boten in den letzten Wochen einen harten Fight . Gefahren werden diese Rennen zu Hause auf der Rolle und man benötigt einen „Zwift“ Account. Fans
konnten die Rennen live verfolgen. Leistungsdaten der Rennfahrer wurden angezeigt, die Strecke und Fahrer in der künstlichen „Zwiftwelt“ mit sogenannten Avartaren dargestellt.
Aufgrund der guten Resonanz plant man beim Bund Deutscher Radfahrer und der German Cycling Academy bereits die nächste virtuelle Rennserie.

 

Gesamtwertung “GCA Liga powered by Müller- die Lila Logistik”:

1. Platz Lucas Carstensen (Bike Aid)
.
.

8. Platz Louis Leinau

18. Platz Johannes Adamietz

29. Platz Michel Gießelmann

41. Julian Braun

65. Jon Knolle

82. Johannes Hodapp (alle Team SKS Sauerland NRW)

 

Louis Leinau zusammen mit seinem Betreuer und Bruder Joann.

 

 

 

 

kind regards / C наилучшими пожеланиями!/ mit sportlichen Grüßen / met vriendelijke groet

 

Jörg Scherf
geschäftsführender Gesellschafter/ CEO

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportbezirk-westfalen-mitte.de/wordpress/16241/