Schlagwort: Jon Knolle

Team SKS Sauerland NRW verlängert mit U23 Duo- Saisonvorbereitung auf Mallorca und in der Heimat im Schatten vom Lockdown

Eslohe, den 14.12.2020

 

Per Christian Münstermann und Michel Gießelmann auch 2021 dabei

Der Dürener Per Christian Münstermann und der Bielefelder Michel Gießelmann verlängerten Ihre Vertrage mit dem Team SKS Sauerland NRW um ein Jahr und gehören somit auch im Jahr 2021 zur heimischen Equipe.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportbezirk-westfalen-mitte.de/wordpress/16427/

Team SKS Sauerland NRW/ Kader 2021 nimmt Formen an

Eslohe, den 9.12.2020

Der Kader 2021 nimmt Formen an

Nachdem das Team SKS Sauerland NRW zusammen mit seinen Sponsoren die Weichen für die Zukunft gestellt hat, konnten auch die Verträge mit einem großen Teil der Mannschaft verlängert werden.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportbezirk-westfalen-mitte.de/wordpress/16418/

Julian Braun siegt beim King of the Lake Zeitfahren in Österreich

Julian Braun ist der König vom Attersee- knapp 1400 Starter beim traditionellem Zeitfahren am Start

Während die Team-Kollegen bei der “Sauerlandrundfahrt p/b Krombacher o,O%” starteten, kämpften Julian Braun und Jon Knolle am Attersee beim „King of the Lake Zeitfahren“ allein gegen die Uhr.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportbezirk-westfalen-mitte.de/wordpress/16369/

Auftakt der Radbundesliga mit dem “Spee Cup” in Genthin: Team SKS Sauerland NRW auf einem guten 3. Platz, Julian Braun bester heimischer Fahrer

Eslohe, den 10.9.

 

Zeitfahr DM & Radbundesliga

Mit der Deutschen Meisterschaft im Zeitfahren startete am vergangenen Sonntag auch die Bundesliga der Radsportler. In Genthin (Sachsen-Anhalt) musste jeder Fahrer 25 Kilometer allein gegen die Uhr absolvieren.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportbezirk-westfalen-mitte.de/wordpress/16331/

Straßen DM am Sachsenring- Joann Leinau überzeugt, Spitzenplatzierung bei internationalen Rennen in den letzten Tagen

Eslohe, den 26.8.2020

Deutsche Profimeisterschaft am Sachsenring

Beim Aussenseitersieg des Cross-Spezialisten Marcel Meisen überzeugte aus Sauerländer Sicht der Hüstener Joann Leinau. Mit seinem Angriff über knapp die Hälfte des 170 Kilometer langen Rennens brachte er zusammen mit drei weiteren Ausreißern die Favoriten des Team Bora Hansgrohe mächtig ins Schwitzen.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportbezirk-westfalen-mitte.de/wordpress/16317/