Lars Kulbe führt das Team SKS Sauerland NRW bei der Türkei Rundfahrt an/ Last Minute Einladung angenommen

Eslohe, den 8.4.21

Team folgt dem “Last Minute Call” der Türkei Rundfahrt

Mit großer Freude hat das heimische Team SKS Sauerland NRW vorgestern eine sehr spontane Einladung zur Türkei Rundfahrt angenommen. Bereits morgen geht die Reise für den Betreuer-Stab und die Sportler los. „Wir stehen seit längerem mit dem Veranstalter in Kontakt. Da die Türkei Rundfahrt aber zur sogenannten ProSeries gehört, bekommen „kleinere“ Team wie wie nur schwer Startplätze.
Mit Absage eines italienischen Teams ist für uns die Tür aufgegangen und wir haben direkt zugesagt“, berichtet Team Manager Heiko Volkert, welcher selbst vor Ort sein wird. Wie spontan die Einladung war zeigt die  Kaderplanung: Obwohl Lars Kulbe und Johannes Adamietz schon auf Rhodos startklar für die heute startende Tour of Rhodos waren, entschied man sich kurzer Hand beide dort abzuziehen und in die Türkei zu schicken. Beide fliegen morgen über Athen und Istanbul zum Start der Tour in Griechenlands Nachbarland.

Acht Etappen durch die Türkei

Die Rundfahrt startet am Sonntag in Nevsehir und führt über acht Etappen quer durchs Land. Die kürzeste Etappe geht über 130 Kilometer, die längste über 212 Kilometer. Höhepunkt des Rennens wird der 5. Tag von Kemer nach Elmali. Hier wartet auf die Fahrer eine Bergankunft auf knapp 1830 Meter in der Höhe. Beendet
wird das Rennen am 18.April in der Stadt Tourgutreis.


Lars Kulbe führt die Mannschaft an

Die heimischen Farben vertreten Lars Kulbe, Johannes Adamietz, Jon Knolle, Per Christian Münstermann, Tim Neffgen und Michel Gießelmann. Gerade von Lars Kulbe erhofft sich die Team-Leitung einen Achtungserfolg. Die Sauerländer wissen allerdings, dass die Rundfahrt ein dickes Brett für alle sein wird und wir mit die jüngsten Fahrer am Start haben. Trotzdem wollen wir uns auf den Etappen zeigen und hoffen auf die ein oder andere Platzierung.

Starkes Fahrerfeld bei der Presidential Cycling Tour of Turkey- Alle Etappen auf Eurosport

Die Türkei Rundfahrt wurde 1963 zum ersten mal veranstaltet und zählt mittlerweile zu den renommierten Rundfahrten im internationalen Kalender. In diesem Jahr führen die World Tour Teams Astana, Quickstep und Israel Start Up das Starterfeld an. Ins Rennen gehen erfahrene Rennfahrer wie Marc Cavendish, Andre Greipel und Rick Zabel. Gespannt ist die Szene auf das Comeback von Fabio Jakobsen. Der Holländer erlitt im letzten Sommer einen Horror-Crash bei der Polenrundfahrt und brauchte Monate zur Genesung. Das Rennen wird täglich auf Eurosport übertragen. Die Moderation übernehmen dort Karsten Migels und Rolf Aldag.

 

Weitere Informationen zum Rennen:

https://www.tourofturkey.org.tr/en

 

 

 


Bildquelle: Nassost Photos

 

 

 

kind regards / C наилучшими пожеланиями!/ mit sportlichen Grüßen / met vriendelijke groet

Jörg Scherf
geschäftsführender Gesellschafter/ CEO
 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportbezirk-westfalen-mitte.de/wordpress/16491/