Michiel Stockmann vom Team SKS Sauerland NRW sprintet in Österreich auf den 9. Platz

Eslohe, den 4.5.2021

Nach den teils kräftezehrenden letzten Wochen ging die Reise für das Team SKS Sauerland NRW am vergangenen Samstag nach Österreich. Beim GP Voralberg waren die Sauerländer eines von 27 internationalen Teams aus ganz Europa. Neben der bergigen Strecke erschwerte vor allem das Wetter das 160 Kilometer lange Rennen.
Den Sprung in die Spitzengruppe schaffte Sauerland-Allrounder Michiel Stockmann. Der Belgier in Sauerländer Diensten war einer von 23 Fahrern die im Finale dem rund 180 Mann starken Fahrerfeld davon fuhren. Den Sieg holte der Niederländer Mick van Dijke vom Team Jumbo Visma. Alle anderen SKS Piloten beenden das Rennen im Hauptfeld.

 

 


Quelle: Nassos Fotos

 

 

 

 

kind regards / C наилучшими пожеланиями!/ mit sportlichen Grüßen / met vriendelijke groet

 

Jörg Scherf
geschäftsführender Gesellschafter/ CEO

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportbezirk-westfalen-mitte.de/wordpress/16524/