Petition “Pumptrack und Dirtpark für Witten”

Hiermit möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken, die unsere Petition „Pumptrack und Dirtpark für Witten“ bereits unterzeichnet haben oder es in nächsten Tagen nachholen.

Die Geschwindigkeit, in der über 500 Unterschriften erreicht wurden und die Feedbacks auf der Straße, im Wald und den Social Media-Kanälen zeigen einmal mehr den Bedarf an solchen Bikeanlagen. Wir hätten die Petition auch gerne über Witten hinaus und über die Bereiche Pumptrack und Dirtpark ausgeweitet. Das hätte allerdings die Ansprache der Adressaten deutlich verkompliziert.

 

Wir wollen an dieser Stelle alle ermuntern, es uns gleichzutun. Man sollte nicht vorschnell die Flinte ins Korn werfen, nur weil man an der einen oder anderen Stelle nicht weiterkommt. Oder weil die Wege zu Politik oder Verwaltung manchmal der überspitzten Darstellung in Cartoons der Realität entsprechen. Und selbst ein kleiner Verein kann den Stein ins Rollen bringen; das zeigt unser Beispiel.

Sofern wir uns gut vernetzen und möglichst viel voneinander lernen, werden wir die Community-PS auf die Straße bringen. Und zwar für alle Facetten unseres MTB-Sports, egal ab Slopestyle, XC, Enduro oder Downhill. Das kann selbst dann gelingen, wenn ein Großteil der Biker*innen nicht vereinsgebunden aktiv ist. Manche Dinge sind allerdings aus einem Verein oder Verband leichter zu initiieren und zu koordinieren.

 

Also, haltet zusammen und lasst uns die Dinge sprichwörtlich ins Rollen bringen. Gemeinsam!

 

 

Mit sportlichen Grüßen

Thorsten Rudolph
1. Vorsitzender
Happy Trail Friends e.V.

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportbezirk-westfalen-mitte.de/wordpress/16432/